Buchung
info@postahotel1899.it +39 0461 558322
buchen Sie Ihren Urlaub

Önogastronomie

Die Weingastronomie der Hochebene von Pinè und des Val di Cembra zeichnet sich durch ihre unverfälschten Charakterweine aus, die in der glanzvollen Tradition einer jahrhundertealten Kultur der Berge und des Trentino stehen.
Weinen, Schnäpse, Käse und Esskastanien, Honig, Beerenfrüchte und die Pilze unserer Wälder sind wahre Köstlichkeiten, denen man kaum widerstehen kann.

Das Val di Cembra, geprägt von seinen Weinbergen, die streifenförmig auf Terrassen angelegt sind und bis zum Avisio Fluss hin steil abfallen, ist eine der charakteristischsten Gegenden des Trentino. Hier verschmelzen sich die Naturlandschaft mit der Weingastronomie hervorragend. Zweimal jährlich, im Juli mit dem Fest des Müller Thurgau, und im September mit dem Weinfest wird dies ausgiebig gefeiert. Die Hochebene Pinè und das Val di Cembra zeichnen sich aber auch durch den Anbau von Beerenfrüchten aus.

Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren sind Köstlichkeiten, die man auch als Säfte, Marmeladen oder in ausgezeichneten Desserts genießen kann. Geschätzt sind auch der Honig und die Wurst- und Käsespezialitäten der Gegend. All diese Gaumenfreuden servieren wir Ihnen in unserem Restaurant Ca‘ dei Boci. Sie werden auch in den Produktionsbetrieben der Region oder auf dem Bauernmarkt in Baselga di Pine zum Kauf angeboten.

Unsere Wälder sind reich an Pilzen, Nuss- und Kastanienbäumen wie auch an wildwachsenden Beerenfrüchten. Bei Ihren Wanderungen dürfen Sie gerne diese gesunden Naturprodukte sammeln. Frisch gepflückt schmecken sie am besten.

So wird Ihr Urlaub in Trentino auch eine Reise der Gaumenfreuden, eine gastronomische Tour auf Entdeckung von Tradition und authentischen kulinarischen Leckerbissen. Gönnen Sie sich diese Reise der Genüsse, die heilsam für Körper, Geist und Seele ist.

Wohin zum Einkauf

Obst und Gemüse Zanei Giuseppe

Seit 1961 bietet der alteingesessene Betrieb seinen Kunden regionales Obst und Gemüse.
Die gesamte Produktpalette kommt vom Eigenanbau der Familie Zanei oder von lokalen Bauern ihres Vertrauens.
V. Battisti, 86 – 38042 Baselga Di Pine‘ (TN)
Tel: 0461 557244 / 349 1850672

Sant’Orsola und seine Beerenfrüchte

Sant’Orsola (St. Ursula) ist eine Organisation von landwirtschaftlichen Betrieben, die sich auf die Produktion und den Verkauf von Beerenfrüchten spezialisiert hat, vor allem von Erdbeeren, aber auch Kirschen. Der Sitz befindet sich in Pergine Valsugana, wenige Kilometer östlich der Landeshauptstadt Trient. Aktuell produzieren über 1000 kleinere und größere Betriebe für den Landwirtschaftsverband.
Via Lagorai, 131 – 38057 Pergine Valsugana (TN)
Tel: 0461 518111

Almwirtschaft Stramaiolo

Sie befindet sich auf der Hochebene von Pinè, auf 1.600 m und gehört zur Gemeinde Bedollo. Man erreicht sie von Baselga di Pinè auf bequemer Straße in nur 15 Autominuten.
Die kostbare Milch, die von Kühen der alpinen Grauviehrasse stammt, wird direkt in der Sennerei zu köstlichem Käse und Ricotta (Quark-Topfen) verarbeitet. Die proteinreiche Molke, die bei der Käseherstellung als Nebenprodukt entsteht, wird den Schweinen verfüttert. Daher schmecken die Hauswürste der Almwirtschaft Stramaiolo besonders gut.
Loc. Stramaiolo – 38043 Bedollo (TN)
Tel: 0461 558223 / 320 2357902

Weinkeller und Schnapsbrennereien

Das Weingut Opera, komplett saniert und erweitert, wurde vor ca. 800 Jahren gegründet und zählt zu den ältesten Weinkellern in Trentino.
Der Winzerbetrieb entstand aus dem Wunsch, Weine in einem Gebiet anzubauen, das besonders für das Gütesiegel Trentodoc geeignet ist.
Via III Novembre, 8 – 38030 Giovo, Verla (TN)
Tel: 0461 684302

Weinkellerei Zanotelli Elio und Söhne

Familie Zanotelli, die mit viel Liebe ihre Weinberge im Val di Cembra, der Wiege des Weinanbaus, pflegt, sieht sich verpflichtet, das kulturelle Erbe der regionalen Landwirtschaft zu erhalten und ihr Wissen weiterzugeben.
Aus ihrer Kellerei kommt der Sekt Trentinodoc Forneri. Er wird ausschließlich aus Chardonnay Trauben hergestellt. Die sanfte Pressung, die langsame Gärung bei 15-17° C, die Enthefung, die nach einer Mindestlagerzeit auf der Hefe von 30 Monaten erfolgt, geben dem Sekt Frische und Struktur mit lang anhaltendem Abgang.
Viale IV Novembre, 52 – 38034 Cembra (TN)
Tel: 0461 683131

Cembra Cantina di Montagna (Weinkellerei Montagna)

Diese Weinkellerei befindet sich auf 700 m Meereshöhe und ist die höchstgelegene in Trentino.
Sie wurde 1952 auf Initiative einiger Winzer gegründet. Heute zählt sie etwa 400 Mitglieder, die sich mit großer Leidenschaft dem Weinanbau auf den schwer zugänglichen, typischen Terrassen des Tales widmen.
Das Val di Cembra ist im europäischen Raum eines der wichtigste Abbaugebiet von Porphyr.
Der vulkanische Porphyr ist für die Weinberge der geeignete Untergrund für einen Wein mit außergewöhnlich harmonischem Geschmack und ausdauerndem Abgang.
Viale IV Novembre, 34 – 38034 Cembra (TN)
Tel: 0461 680010